Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

Schlagworte

ZÜBLIN

Projekte

Forschung und Entwicklung

STRABAG

Geschäftsberichte

Sommer im ZÜBLIN-Haus

ClAir® Asphalt – Adalbertsteinweg in Aachen

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke Adalbertsteinweg in Aachen.

ClAir® Asphalt – "Neutorgraben" in Passau

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke ... in Passau.

ClAir® Asphalt – B313 in Stockach

ClAir® Asphalt – B313 in Stockach

Dokumente   •   10.12.2019 10:41 CET

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke B313 in Stockach.

ClAir® Asphalt – B 14 Stuttgart "Am Neckartor"

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke "Am Neckartor" in Stuttgart.

ClAir® Asphalt – B 1 in Geltow

ClAir® Asphalt – B 1 in Geltow

Dokumente   •   18.09.2019 11:48 CEST

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Demonstrationsstrecke in Geltow (Brandenburg).