Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

Schlagworte

ZÜBLIN

Projekte

Forschung und Entwicklung

STRABAG

Geschäftsberichte

Sommer im ZÜBLIN-Haus

ClAir® Asphalt – Adalbertsteinweg in Aachen

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke Adalbertsteinweg in Aachen.

ClAir® Asphalt – "Neutorgraben" in Passau

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke ... in Passau.

ClAir® Asphalt – B313 in Stockach

ClAir® Asphalt – B313 in Stockach

Dokumente   •   10.12.2019 10:41 CET

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke B313 in Stockach.

ClAir® Asphalt – B 14 Stuttgart "Am Neckartor"

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Pilotstrecke "Am Neckartor" in Stuttgart.

ClAir® Asphalt – B 1 in Geltow

ClAir® Asphalt – B 1 in Geltow

Dokumente   •   18.09.2019 11:48 CEST

Der STRABAG Clean Air (ClAir®) Asphalt ist ein schadstoffmindernder Straßenbelag: Abstreumaterial mit Titandioxid (TiO2) senkt über einen photokatalytischen Prozess nachhaltig die Konzentration giftiger Stickoxide (NOx) in der Luft. Die Broschüre dokumentiert den Einbau auf der Demonstrationsstrecke in Geltow (Brandenburg).

Qualitätssicherung – TPA Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation

Die TPA Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation (TPA) ist im Konzernverbund der STRABAG SE das baustofftechnologische Kompetenzzentrum für Asphalt, Beton, Erdbau und Geotechnik. Als unabhängige Labororganisation ist die TPA mit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in europaweit mehr als 130 Standorten vertreten.

STRABAG / TPA:  Forschungsprojekt "Robot - Straßenbau 4.0"

Die Vernetzung autonom arbeitender Straßenbau-Maschinen zur forcierten Automatisierung des Asphalteinbaus ist das Ziel des Verbundforschungsprojekts „Robot – Straßenbau 4.0“ (Start: 11.2017, Laufzeit: 36 Monate).

STRABAG: Temperaturanalyse B 184

STRABAG: Temperaturanalyse B 184

Dokumente   •   26.02.2019 10:17 CET

Im Rahmen des Forschungsvorhabens PAST (Prozesssicherer automatisierter Straßenbau), an dem die STRABAG-Gruppe maßgeblich beteiligt war, wurde die gesamte Prozesskette im Asphaltstraßenbau analysiert. Ziel war die Verbesserung der besonders wichtigen Funktionseigenschaften von Asphaltstraßen: Griffigkeit, Ebenheit, Lärmabsorption und Dauerhaftigkeit.

STRABAG: Pilotprojekt  B 184

STRABAG: Pilotprojekt B 184

Dokumente   •   01.11.2017 12:46 CET

Im Rahmen des Forschungsvorhabens PAST (Prozesssicherer automatisierter Straßenbau), an dem die STRABAG-Gruppe maßgeblich beteiligt war, wurde die gesamte Prozesskette im Asphaltstraßenbau analysiert. Ziel war die Verbesserung der besonders wichtigen Funktionseigenschaften von Asphaltstraßen: Griffigkeit, Ebenheit, Lärmabsorption und Dauerhaftigkeit.