Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

TORKRET, Instandsetzung „Herkules“, Kassel 1934 und 2007

Bild   •   Aug 24, 2020 12:18 CEST

Das barocke Riesenschloss samt „Herkulesstatue“ in Kassel steht schon seit seiner Fertigstellung 1717 auf wackeligen Beinen. Die Ursachen: Ungünstige Bodenverhältnisse und der verwendete Tuffstein, dessen Druckfestigkeit und Frostbeständigkeit völlig überschätzt wurde. TORKET führte 1934 erstmals Instandsetzungsarbeiten durch. Zum Beispiel wurden Steine ausgetauscht und die entstehenden Hohlräume mit Mörtel verfüllt – insgesamt wurden 2.000 m3 verarbeitet. 2007 hat das TORKRET-Team u. a. die Mauern mit rd. 250 m Spannankern und mehr als 500 Nadelankern ertüchtigt.
Lizenz Nutzung in Medien (?)
Fotograf / Quelle TORKRET GmbH
Größe 1,09 MB
Format .jpg
Bildgrößen 2302 x 2781 Pixel