Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ArchitekturPreis Berlin 2020: ZÜBLIN dotiert Publikumspreis mit 5.000 €

News   •   Nov 02, 2020 13:04 CET

Neben den Preisen der Fachjury lobte der Architekturpreis Berlin e.V. erneut einen Publikumspreis - der in diesem Jahr von ZÜBLIN mit 5.000 € dotiert war - aus.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des ArchitekturPreis Berlin, der als der bedeutendste Architekturpreis der deutschen Hauptstadt gilt, stehen fest. 2020 wurde er durch den gleichnamigen gemeinnützigen Verein bereits zum elften Mal ausgelobt. Ausgezeichnet wurden Architektinnen und Architekten sowie ihre Bauherrinnen und Bauherren für beispielhafte, in Berlin realisierte Projekte aus den Bereichen Hochbau, Bauen im Bestand, Innenarchitektur und Landschaftsbau.

Neben den von der Jury ausgewählten Preisen war die interessierte Öffentlichkeit aufgerufen, ihr Highlight-Projekt aus 153 Einreichungen per Online-Voting auszuwählen. Dieser Publikumspreis ist durch die Ed. Züblin AG mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 € dotiert. Gewonnen hat das KPM Hotel & Residences von Axthelm Rolvien.

Die internationale Jury unter dem Vorsitz des Londoner Architekten Kevin Carmody (Carmody Groarke) vergab insgesamt acht Preise und Auszeichnungen.

Von der Jury ausgezeichnet wurde auch ein Projekt, an dem ZÜBLIN Timber beteiligt war: Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Für den Neubau des Bühnenturms fertigte und montierte ZÜBLIN Timber die, über die komplette Gebäudehöhe durchgehende und ins Gebäudeinnere hineinragende, Holzfassade aus Lärche.

Weitere Informationen zum Architekturpreis sowie zu allen Gewinnerinnen und Gewinnern finden Sie hier.