Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ZÜBLIN führte spektakulären Brückeneinschub in Hamburg durch

News   •   Apr 22, 2020 10:58 CEST

Brückeneinschub über die Bille, Hamburg (Copyright: Ed. Züblin AG)
  • Rückbau einer alten S-Bahnbrücke aus dem Jahr 1906
  • Einschub der neuen Stabbogenbrücke
  • Laufender Betrieb der Nachbarbrücke blieb gewahrt

Der ZÜBLIN-Bereich Brückenbau Nord hat in Hamburg in einem aufwendigen Verfahren die alte S-Bahnbrücke über der Bille aus dem Jahr 1906 ersetzt. Im Auftrag der Deutschen Bahn hat ZÜBLIN seit August 2018 zunächst die Widerlager errichtet und dann – innerhalb einer zehntägigen Sperrpause – das historische Bauwerk mit einem auf einer Hubinsel stehenden 500-Tonnen-Telekran zurückgebaut sowie das neue Brückenelement auf dem Wasserweg eingeschwommen. Der Betrieb der direkt benachbarten Fernbahnbrücke konnte während des präzisen Einschubvorgangs vollständig aufrechterhalten werden.

Die Bauzeit vom Beginn der Gründungsarbeiten bis zum Einschub der Brücke betrug ca. eineinhalb Jahre, bis zum Sommer 2020 finden Restarbeiten statt.

Hier finden Sie einen Zeitrafferfilm, der den gesamten Rückbau der alten und Einschub der neuen Brücke zusammenfasst.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument