Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

Feierliche Grundsteinlegung für neuen Konzernstandort in Markgröningen

Pressemitteilung   •   Okt 16, 2018 13:03 CEST

Grundsteinlegung für neue Büro- und Produktionsgebäude am Konzernstandort Markgröningen.
  • Schlüsselfertige Erstellung maßgeschneiderter Büro- und Produktionsgebäude auf rd. 17.000 m² großem Areal
  • Zukünftiger Hauptsitz der ZÜBLIN Umwelttechnik; gemeinsame Nutzung mit STRABAG Abdichtungstechnik und STRABAG BMTI
  • Auftragssumme 17 Mio. €

In Anwesenheit von Amtsträgern der Stadt Markgröningen, des Landkreises Ludwigsburg sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der jeweiligen Konzerneinheiten und der lokalen Presse wurde heute der Grundstein für den Ausbau eines neuen Konzernstandorts der STRABAG-Gruppe in Markgröningen, nördlich von Stuttgart, gelegt. Die neuen Büro- und Produktions­gebäude beheimaten ab Frühjahr 2020 die Zentrale und die Anlagenherstellung der ZÜBLIN Umwelttechnik GmbH (ZUT), die die Räumlichkeiten gemeinsam mit der bereits in Markgröningen ansässigen STRABAG Abdichtungstechnik sowie einer Einheit der STRABAG BMTI nutzen wird. Insgesamt werden am Standort zukünftig ca. 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ZÜBLIN und STRABAG beschäftigt sein – davon ca. 95 der ZÜBLIN Umwelt­technik, mehrheitlich sehr international geprägtes Ingenieur- und technisches Fachpersonal.

Die rd. 20-monatige Bauausführung hat die Direktion Stuttgart der Ed. Züblin AG als Generalunternehmen übernommen; die Projektleitung in der Planungs- und Bauphase verantwortet der STRABAG-Fachbereich Immobilien.

Neue Büroräume und Produktionshallen auf 17.000 m² Areal
Auf dem rd. 17.000 m² großen Areal am Maulbronner Weg in Markgröningen entsteht neben dem dreigeschossigen Bürogebäude mit rd. 2.100 m² Nutzfläche eine zweigeschossige Werkhalle für die Produktion verfahrenstechnischer Anlagen zur Boden- und Wasseraufbereitung. Die insgesamt 6.000 m² Hallenfläche umfassen auch Nebenwerkstätten für Schweißerei, Elektro, Pumpenwartung und Instandsetzung sowie Lager- und Sozialräume für bis zu 65 Beschäftigte. Einen Teil dieses Gebäudes wird der Elektrobereich des konzerneigenen Serviceunternehmens STRABAG BMTI (Baumaschinentechnik International) nutzen. Zusätzlich entsteht eine gesonderte Lagerhalle für die STRABAG Abdichtungstechnik zur Materialhaltung. Auf 9.000 m² befestigter Außenfläche werden ZUT-Großgeräte zur Wasseraufbereitung sowie Container und Kabeltrommeln der BMTI lagern. Außerdem befinden sich dort in Zukunft die für den Geräteumschlag notwendigen Lade- und Verkehrsbereiche.

„Die neuen Büro- und Produktionsgebäude sind optimal auf die Abläufe des Anlagenbaus abgestimmt“, betont Jörn Beckmann, Vorstandsmitglied der Ed. Züblin AG, anlässlich der feierlichen Grundsteinlegung. „Außerdem können zukünftig Synergien zwischen den einzelnen Konzerneinheiten optimal genutzt werden.“

Mit der Verlagerung ihrer Zentrale und der Anlagenherstellung nach Markgröningen schließt sich für die ZÜBLIN Umwelttechnik ein Kreis: Eines der ersten Projekte des Unternehmens Ende der 1980er-Jahre war die umfangreiche Sanierung der ehemaligen Fettschlammde­ponie Scherwiesen – von der Stadt Markgröningen beauftragt.

Umfangreiches Leistungsportfolio am Standort Markgröningen
Mit rd. 150 Beschäftigten ist die ZÜBLIN Umwelttechnik GmbH deutsche und europäische Marktführerin in der Altlastensanierung. Das Unternehmen produziert Anlagen zur Aufbereitung von schad­stoffhaltigen Böden, Grundwässern und Bauabwässern. Zusammen mit ihren nationalen und internationalen Zweigstellen führt die ZUT zurzeit etwa 500 Sanierungs- und Aufbereitungsmaßnahmen im In- und Ausland für ein breites Kundenspektrum durch. Das Portfolio des Bereichs STRABAG Abdichtungstechnik umfasst Abdichtungs- und Belagsarbeiten auf Parkdächern, Parkdecks, Brücken und sonstigen Verkehrsbauwerken sowie auf und in Tiefgaragen. Die STRABAG BMTI betreut als interne Dienstleisterin das konzernweite Betriebs­management des mobilen Anlagevermögens (Baumaschinen, maschinelle Anlagen und Fahrzeuge) für die STRABAG-Gruppe.

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von nahezu 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit rund 25 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispiels­weise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Messehalle 12 in Frankfurt/M. oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument