Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

Meilenstein beim Straßentunnel „Kriegsstraße“ in Karlsruhe: ZÜBLIN beendet Spezialtiefbauarbeiten

Pressemitteilung   •   Dez 01, 2020 11:09 CET

Baustelle für den 1,6 km langen Tunnel "Kriegsstraße" in Karlsruhe (Copyright: Züblin Spezialtiefbau GmbH)
  • Züblin Spezialtiefbau GmbH stellt elf Baugruben fertig
  • Hohe Anforderungen an Bautechnik und Logistik
  • Arbeiten am Rohbau laufen planmäßig


Auf der Großbaustelle des Straßentunnels Kriegsstraße hat ZÜBLIN ein wichtiges Etappenziel erreicht: Im November betonierte das Bauteam der Züblin Spezialtiefbau GmbH den letzten der insgesamt 1.251 Bohrpfähle für den 1,6 km langen Tunnel in der Karlsruher Innenstadt. „Wir freuen uns, dass wir maßgeblich zur Realisierung dieses anspruchsvollen Projekts beitragen und eine große Bandbreite unserer Spezialtiefbau-Expertise einbringen konnten“, betont Michael Rothmund, der das Projekt in der ZÜBLIN Spezialtiefbau von Anfang an begleitete.

Bautechnisch aufwendig – logistisch anspruchsvoll

Innerhalb der für den Rohbau zuständigen Arbeitsgemeinschaft mit der Ed. Züblin AG (federführend) und der SCHLEITH GmbH Baugesellschaft verantwortete der ZÜBLIN Spezialtiefbau die Erstellung der wasserdichten Baugrubenumschließungen in Form von überschnittenen und aufgelösten Bohrpfahlwänden sowie Dichtwänden mit eingestellter Spundwand. In den vergangenen rd. 3,5 Jahren hat das Bauteam ca. 47.000 m² Dichtwände, 20.000 m Bohrstrecke für Bohrpfahlwände sowie knapp 57.000 m Verbauanker hergestellt. Zur Abdichtung der Baugrubensohle wurden insgesamt ca. 34.000 m² Weichgel injiziert sowie umfangreiche DSV-Arbeiten durchgeführt. Diese Herstellung der Weichgelsohlen in einer Tiefe von bis zu 20 m bildete dabei das zentrale Spezialtiefbaugewerk und erforderte Präzision und Expertise.

Neben dem hohen Grundwasserspiegel war die zentrale innerstädtische Bebauung eine wesentliche Herausforderung: „Solch eine große Innenstadtbaustelle ist schon etwas Besonderes. Wir mussten unsere Tätigkeiten, wie beispielsweise Schlitzwand- und Aushubarbeiten, überwiegend zeitgleich und auf engstem Raum ausführen,“ berichtet Michael Rothmund.

Eingeschränkte Platzverhältnisse und geometrisch anspruchsvoll geformte Baugruben kennzeichneten auch die letzten, durch das Spezialtiefbau-Team noch zu bearbeitenden Baufelder. „Bei der Herstellung der letzten zwölf Anker mussten wir wegen der beengten Baugrubenverhältnisse kurzfristig umplanen“, schildert Vanessa Graf, Bauleiterin im Spezialtiefbau, „aber dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten – intern wie extern – konnten trotzdem alle elf Baugruben noch vor dem geplanten Termin fertiggestellt werden.“

Während das Team des ZÜBLIN-Spezialtiefbaus seinen Auftrag erfüllt hat, laufen die Arbeiten der ARGE aus ZÜBLIN und SCHLEITH am Rohbau des Tunnels und dem nachfolgenden Straßenbau auf Hochtouren weiter. „Wir liegen voll im Zeitplan, aktuell haben wir 95 % der Tunneldecken geschlossen und in zwei Bauabschnitten bereits den Asphalt eingebracht“, so ZÜBLIN-Gesamtprojektleiter Roman Kühn. Der Endspurt hat für ihn also bereits begonnen: Im Juli nächsten Jahres wird die ARGE den teilausgebauten Rohbau mit fertigem Straßenbau an die KASIG übergeben.

Die Gesamtfertigstellung des Straßentunnels Kriegsstraße, der im Infrastrukturprojekt „Kombilösung“ zur Verkehrsentlastung der Karlsruher Innenstadt beitragen wird, ist für Ende 2021 geplant. Weitere Details: www.diekombilösung.de

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von mehr als 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit mehr als 25 Jahren am Markt bewährtes Partnering­modell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise das EDGE East Side Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Tunnel Boyneburg auf der BAB 44. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument