Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ZAL TechCenter in Hamburg eingeweiht: ZÜBLIN realisierte Schlüsselfertigbau im Auftragswert von rd. 60 Mio. €

Pressemitteilung   •   Mär 07, 2016 10:34 CET

ZAL TechCenter in Hamburg (Copyright: Paul Milbrod, Ed. Züblin AG)

Im Rahmen einer Feierstunde wurde heute das ZAL TechCenter, Hamburgs Zentrum für Angewandte Luftfahrt­forschung, offiziell seiner Bestimmung übergeben. Die Ed. Züblin AG hatte als Generalübernehmerin die schlüsselfertige Errichtung des Bauwerks mit insgesamt rd. 28.500 m2 Bruttogeschossfläche (BGF) auf der Rüschhalbinsel in der Nähe des Airbus-Geländes verant­wortet. Der rd. 60-Mio.-€-Auftrag umfasste zwei Hallenbauten mit modernen Laboren und angrenzenden Bürotrakten sowie einen Verbindungsbau mit repräsentativen Konferenz-, Besprechungs-, Ausstellungs- und Gastrobereichen. Die Gründung des TechCenters erfolgte komplett flutsicher auf 875 Vollverdrängungs-Bohrpfählen, die bis zu 25 m tief in den Untergrund gebohrt wurden. Die über der Forschungshalle montierte Stahlkonstruktion aus Stahlbindern mit einer Spannweite von 32 m wurde von der Züblin Stahlbau GmbH, Hosena, ausgeführt. Die ReGe Hamburg Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH hatte – als Auftraggeberin der Ed. Züblin AG und Vertreterin der Freie und Hansestadt Hamburg – das Projektmanagement, die Finanzierung und Vermietung des ursprünglich privat initiierten Projekts mit einer Gesamtinvestitionssumme von 82,4 Mio. € übernommen. Im Januar 2016 hat die ReGe das Gebäude an die ZAL Zentrum für Ange­wandte Luftfahrtforschung GmbH als Nutzerin und Mieterin übergeben.

Das ZAL TechCenter ist das technologische Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk der zivilen Luftfahrtindustrie in der Metropol­region Hamburg. Es bildet die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und der Stadt Hamburg und will Forschungsinstituten, kleinen und mittleren Betrieben eine Plattform zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung von Luftfahrttechnologien bieten.

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt mit einer jährlichen Leistung von über 3 Mrd. € zu den führenden deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brückenoder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zum Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit mehr als 15 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Messehalle 12 in Frankfurt/M. oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument