Direkt zum Inhalt springen
Spatenstich für das Holz-Hybrid-Hochhaus CARL, das die Ed. Züblin AG und ZÜBLIN Timber für die Baugenossenschaft Arlinger eG in Pforzheim realisieren. copyright: Baugenossenschaft Arlinger eG
Spatenstich für das Holz-Hybrid-Hochhaus CARL, das die Ed. Züblin AG und ZÜBLIN Timber für die Baugenossenschaft Arlinger eG in Pforzheim realisieren. copyright: Baugenossenschaft Arlinger eG

Pressemitteilung -

ZÜBLIN startet mit den Bauarbeiten für Holz-Hybrid-Hochhaus CARL in Pforzheim

  • ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe und ZÜBLIN Timber errichten für Baugenossenschaft Arlinger ein 14-geschossiges Neubau-Highlight aus Holz und Beton
  • Auftrag für dreiteiligen Wohngebäude-Komplex hat ein Volumen von knapp 30 Mio. €
  • Fertigstellung für Oktober 2023 geplant

Hoch hinaus mit Holz: Die Ed. Züblin AG als Generalunternehmen und ZÜBLIN Timber realisieren schlüsselfertig für die Baugenossenschaft Arlinger eG das Holz-Hybrid-Hochhaus CARL in Pforzheim. Der 14-geschossige Neubau wird rd. 45 m in die Höhe ragen und setzt mit seiner markanten horizontalen Fassadenstruktur ein weithin sichtbares, architektonisches Zeichen. Neben dem Holzbau-Highlight zählen zu dem Wohnungsbau-Projekt auch die schlüsselfertige Errichtung von zwei angrenzenden Gebäuderiegeln mit vier bzw. sechs Geschossen und einer gemeinsamen Tiefgarage. Der Auftrag für ZÜBLIN hat damit ein Volumen von insgesamt 29,2 Mio. €. Der Entwurf für den dreiteiligen Neubau-Komplex stammt vom Pforzheimer Architekturbüro Peter W. Schmidt.

Mit dem feierlich gesetzten ersten Spatenstich haben am 25. 10. die Bauarbeiten für das Projekt in der Carl-Hölzle-Straße im Stadtteil Arlinger begonnen. Die Fertigstellung ist nach gut zwei Jahren Bauzeit für November 2023 geplant. Neben insgesamt 73 neuen Wohnungen inklusive Tiefgaragenstellplatz werden in dem Gebäude-Ensemble auch eine Kindertagesstätte und eine Bäckerei mit Tages-Café Platz finden.

Bauelemente aus heimischem Holz

„Das Holz-Hybrid-Hochhaus CARL ist für uns als Ed. Züblin AG ein unternehmensinternes Teamwork-Projekt, in das wir unser breites Kompetenzspektrum in unterschiedlichen Bereichen des Hoch- und Ingenieurbaus einbringen können“, erklärt Projektoberbauleiter Michael Jäger vom Bereich Schlüsselfertigbau der ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe. Die Einheit wird das Bauvorhaben gemeinsam mit dem Karlsruher ZÜBLIN-Bereich Ingenieurbau und einem Holzbau-Experten-Team von ZÜBLIN Timber umsetzen.

Die Hybrid-Bauweise sorgt bei dem Hochhausprojekt für eine Besonderheit im Bauablauf: Da Fundamente, Keller, Tiefgeschoss und Treppenhaus aus Gründen der Statik und des Brandschutzes aus Stahlbeton errichtet werden, so ZÜBLIN-Projektleiter Andre Essig, „wird relativ früh nach dem Start der Rohbauarbeiten, schon nach etwa drei Monaten die endgültige Höhe des Gebäudes erkennbar sein“. Grund: Statt Stockwerk für Stockwerk wie im klassischen Hochbau wird hier zunächst nur der Treppenhauskern im Gleitbauverfahren erstellt. Erst danach beginnen die umfangreichen Holzbauarbeiten. Die bei ZÜBLIN Timber in Aichach aus heimischem Holz vorgefertigten Bauelemente sollen binnen weniger Monate, zwischen Februar und Oktober 2022, vollständig montiert werden. Verbaut werden dabei über die 14 Stockwerke unter anderem rd. 2.900 m2 LENO®-Deckenmodule aus Brettsperrholz für Holz-Beton-Verbunddecken, ca. 1.500 m2 Holzrahmenbau-Außenwände mit integrierten Stützen aus Baubuche und einer Fassadenschalung aus Weißtanne sowie weitere knapp 1.000 m2 LENO®-Wohnungstrennwände aus Brettsperrholz und Gipsfaserplatten.

Energieeffizient nach KfW-Standard 55

Nicht nur durch die breite Nutzung des klimaneutralen Baustoffs Holz punktet das Holz-Hybrid-Hochhaus als besonders nachhaltiges Gebäude. Die Bauweise sorgt auch für eine besonders effektive Wärmedämmung: Als Energieeffizienz-Haus nach KfW-Standard 55 wird das neue Projekt der Baugenossenschaft Arlinger lediglich 55 Prozent der Energie eines konventionellen Referenzgebäudes benötigen.

Weitere Details zum Holz-Hybrid-Hochhaus CARL finden Sie in einer Video-Animation zum Projekt und unter carl.arlinger.de

Fakten zum Bauprojekt

ZÜBLIN-EINHEITEN:

ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe, Bereiche Schlüsselfertigbau und Ingenieurbau

ZÜBLIN Timber GmbH

AUFTRAGSSUMME:

29,2 Mio. €

BAUZEIT:

10/21–11/23

ARCHITEKTUR:

Peter W. Schmidt Architekten GmbH, Pforzheim

AUFTRAGGEBERSCHAFT:

Baugenossenschaft Arlinger eG, Pforzheim

ZAHLEN ZUM PROJEKT:

Bruttogeschossfläche: 14.706 m2

Bruttorauminhalt: 46.185 m3


Themen

Tags



Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von rd. 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom komplexen Schlüsselfertigbau, Ingenieur- und Tunnelbau bis hin zu Baulogistik, Bauwerkserhaltung, Spezialtiefbau, Holz- oder Stahlbau. ZÜBLIN hat in den letzten Jahren die Themen Digitalisierung, LEAN.Construction und Nachhaltigkeit vorangetrieben und bietet – gestützt auf das langjährige Know-how ihrer Zentralen Technik – verstärkt auch das integrierte Planen und Bauen aus einer Hand als Generalplanerin an. In Sachen partnerschaftlicher Zusammenarbeit hat ZÜBLIN mit dem seit mehr als 25 Jahren am Markt bewährten Partneringmodell teamconcept Standards gesetzt. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise das Hochhausprojekt EDGE East Side Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Tunnel Boyneburg auf der BAB 44. Weitere Informationen unter 
www.zueblin.de

ZÜBLIN Timber steht für anspruchsvolle und zukunftsweisende Lösungen im Holzingenieurbau. Aus einer Hand bieten wir die Entwicklung, Produktion, Lieferung und Ausführung hochwertiger Holzbausysteme – von einfachen Tragwerken über den komplexen Ingenieurholzbau bis hin zur schlüsselfertigen Bauausführung. Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden gestalten wir effiziente Lösungen und nachhaltige Lebensqualität: www.zueblin-timber.com

Pressekontakt

Birgit Kümmel

Birgit Kümmel

Pressekontakt Leiterin Konzernkommunikation D/Ben./Nordeuropa +49 221 824-2472
Sabine Appel

Sabine Appel

Pressekontakt Konzernkommunikation +49 221 824 2159
Sven Nölting

Sven Nölting

Pressekontakt Konzernkommunikation +49 221 824-2600

Zugehöriger Content

Willkommen bei Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG!

In unserem Newsroom finden Sie alle Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Bilder, Videos sowie dazugehöriges Material von STRABAG und ZÜBLIN. Bilder können unter Beachtung der im Bild angegebenen Rechte und Quellenangaben zu journalistischen Zwecken verwendet werden. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Bei Verwendung des Materials freuen wir uns über ein Belegexemplar. Für Fragen oder Anmerkungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG
Siegburger Str. 241
50679 Köln
Deutschland