Direkt zum Inhalt springen
Einweihung des neuen Erweiterungsbaus der ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe. V.l.n.r: Derya Guenel, Andreas Baumann, Stephan von der Heyde, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Niels Dürr, Katharina Quintel (Copyright: Ed. Züblin AG)
Einweihung des neuen Erweiterungsbaus der ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe. V.l.n.r: Derya Guenel, Andreas Baumann, Stephan von der Heyde, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Niels Dürr, Katharina Quintel (Copyright: Ed. Züblin AG)

Pressemitteilung -

ZÜBLIN und STRABAG feiern Einweihung am Konzernstandort in Karlsruhe

  • Erweiterungsbau schafft Platz für Wachstum
  • ZÜBLIN- und STRABAG-Einheiten unter einem Dach
  • Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup betont Bedeutung des Baukonzerns für die Stadt

Nach rd. 1,5 Jahren Bauzeit wurde heute der Erweiterungsbau am Hauptsitz der ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe „An der Tagweide 18“ feierlich eingeweiht. Der dreigeschossige Holzhybrid-Anbau ergänzt das Bestandsgebäude und bietet u. a. Platz für über 100 Büroarbeitsplätze, moderne Open Spaces und Think Tanks, einen großen Aufenthaltsraum sowie Flächen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement.

Neben rd. 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nahmen Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe sowie Stephan von der Heyde, Mitglied des ZÜBLIN-Vorstands, an der coronakonformen Einweihungsfeier teil.

Klares Bekenntnis von STRABAG und ZÜBLIN zum Standort
Oberbürgermeister Dr. Mentrup unterstreicht in seinem Grußwort die Bedeutung des Baukonzerns für Karlsruhe. Nicht nur als attraktiver Arbeitgeber, auch als aktiver Gestalter der Stadt, etwa beim Bau des Kriegsstraßen-Tunnels. „Auch freut es mich ganz besonders, dass Sie weiteren Raum für Arbeitsplätze in Karlsruhe schaffen, diese sichern und sich damit als Deutschlands Nummer eins im Hoch- und Ingenieurbau sowie als weltweit tätiges Unternehmen weiterhin klar zum Standort Karlsruhe bekennen.“, so die Botschaft des Stadtoberhauptes.

Die ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe errichtete den Erweiterungsbau gemeinsam mit ZÜBLIN Timber, ZÜBLIN Spezialtiefbau und dem STRABAG-Bereich Freudenstadt. Die Planungen übernahm die konzerneigene Zentrale Technik, der Betrieb liegt in den Händen der STRABAG Property and Facility Services.

„Das Zusammenspiel verschiedener Konzerneinheiten beim Ausbau des Karlsruher Standorts zeigt uns einmal mehr, dass Teamarbeit bei uns im täglichen Handeln und Denken gelebt wird. Ich freue mich, heute hier sein zu können und bedanke mich im Namen des ZÜBLIN-Vorstands bei allen am Bau Beteiligten für die hervorragende Arbeit“, betonte Stephan von der Heyde.

Klimaschonend gebaut mit Holz
Der Neubau wurde als Holzhybrid-Bau mit vorgefertigter, tragender Holz-Außenwand und Putzfassade erstellt. Innen sorgt ein Mix aus Holz und Putz für ein modernes Ambiente. Für die Holzelemente verarbeitete und verbaute ZÜBLIN Timber rd. 110 m³ Holz. Damit speichert der Erweiterungsbau rd. 110 t CO2, das die Bäume während ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben.

Ein weiteres Plus für den Klimaschutz: Dank Wärmepumpe und oberflächennahe Betonkerntemperierung wird der Neubau nachhaltig und energieeffizient gekühlt und beheizt.

Am Standort sind jetzt nahezu alle Karlsruher Einheiten der STRABAG-Gruppe angesiedelt: Die Teams der ZÜBLIN-Direktion Karlsruhe, der STRABAG GmbH (Gruppe Karlsruhe), der Zentralen Technik sowie der STRABAG Property and Facility Services.

Weitere Details zum Erweiterungsbau gibt es hier.

Themen

Tags



Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von rd. 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom komplexen Schlüsselfertigbau, Ingenieur- und Tunnelbau bis hin zu Baulogistik, Bauwerkserhaltung, Spezialtiefbau, Holz- oder Stahlbau. ZÜBLIN hat in den letzten Jahren die Themen Digitalisierung, LEAN.Construction und Nachhaltigkeit vorangetrieben und bietet – gestützt auf das langjährige Know-how ihrer Zentralen Technik – verstärkt auch das integrierte Planen und Bauen aus einer Hand als Generalplanerin an. In Sachen partnerschaftlicher Zusammenarbeit hat ZÜBLIN mit dem seit mehr als 25 Jahren am Markt bewährten Partneringmodell teamconcept Standards gesetzt. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise das Hochhausprojekt EDGE East Side Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Tunnel Boyneburg auf der BAB 44. Weitere Informationen unter 
www.zueblin.de

Pressekontakt

Birgit Kümmel

Birgit Kümmel

Pressekontakt Leiterin Konzernkommunikation D/Ben./Nordeuropa +49 221 824-2472
Sabine Appel

Sabine Appel

Pressekontakt Konzernkommunikation +49 221 824 2159
Verena Claasen

Verena Claasen

Pressekontakt Konzernkommunikation +49 221 824-2605
Sven Nölting

Sven Nölting

Pressekontakt Konzernkommunikation +49 221 824-2600

Zugehöriger Content

Willkommen bei Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG!

In unserem Newsroom finden Sie alle Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Bilder, Videos sowie dazugehöriges Material von STRABAG und ZÜBLIN. Bilder können unter Beachtung der im Bild angegebenen Rechte und Quellenangaben zu journalistischen Zwecken verwendet werden. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Bei Verwendung des Materials freuen wir uns über ein Belegexemplar. Für Fragen oder Anmerkungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG
Siegburger Str. 241
50679 Köln
Deutschland