Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ZÜBLIN ergänzt Leistungsspektrum um Elektrotechnik, ITK und Energiesysteme

Pressemitteilung   •   Mär 04, 2020 15:03 CET

Mit dem Erwerb der HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG per Asset Deal erweitert die Ed. Züblin AG ihr Kompetenzspektrum in der Elektro- und Gebäudetechnik. copyright: HUMMEL Systemhaus GmbH Co. KG
  • Erwerb des schwäbischen Gebäudetechnik-Anbieters HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG im Zuge eines Asset Deals
  • Personal wird vollständig übernommen
  • Geschäft wird unter dem etablierten Namen HUMMEL Systemhaus als neuer Bereich in die ZÜBLIN-Direktion Stuttgart integriert

Die Ed. Züblin AG stärkt ihre Kompetenz auf dem Markt für moderne Elektro-, ITK- und Energietechnik mit einem Zukauf: Die deutsche Nummer eins im Hoch- und Ingenieurbau übernimmt im Zuge eines Asset Deals rückwirkend zum 1.1.2020 alle Beschäftigten, Maschinen und Anlagen sowie die Marke „HUMMEL Systemhaus“ der HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG im schwäbischen Frickenhausen. Ausdrücklich kein Kaufgegenstand sind Altaufträge, Geschäftsverbindlichkeiten und die Immobilien der Gesellschaft. Das 1993 gegründete Familienunternehmen ist in der Region Stuttgart in den drei Geschäftsfeldern Elektrotechnik, IT und Kommunikation sowie Energiesysteme aktiv und erwirtschaftete 2019 mit 53 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 12 Mio. €. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Unter dem Dach der Ed. Züblin AG soll das übernommene Geschäft als eigenständiger Bereich in die ZÜBLIN-Direktion Stuttgart integriert werden. Dazu wird eine neue Gesellschaft gegründet, die am Markt unter dem alten, etablierten Namen HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG agieren soll. Der bisherige Standort in Frickenhausen bei Nürtingen, südlich von Stuttgart, bleibt auch Sitz der neuen ZÜBLIN-Gesellschaft: Über die Immobilie wird dazu mit dem Alteigentümer ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen. Laufende HUMMEL Systemhaus-Aufträge stellt die neue Gesellschaft als Subunternehmen für den Verkäufer fertig.

Vorteile für alle Beteiligten

„Wir freuen uns über diese Erweiterung unseres Leistungsspektrums. Mit dem breit gefächerten Know-how von HUMMEL Systemhaus etwa in Erneuerbare Energie- und Speichertechnologie, Smart Building oder Ladeinfrastrukturlösungen für E-Mobilität erschließt sich ZÜBLIN der Einstieg in wachstumsstarke Zukunftsmärkte. Wir haben die Möglichkeit, Projekte mit einem signifikanten Anteil regenerativer Energietechnik künftig aus einer Hand anzubieten und können als Komplettanbieter für TGA-Installationen auftreten“, sagte Stephan Keinath, technischer Leiter der ZÜBLIN-Direktion Stuttgart.

„Durch den Zusammenschluss mit ZÜBLIN sind wir in der Lage, die dynamischen Veränderungen in der Gebäudetechnik und damit verbundene, wachsende Herausforderungen optimal zu meistern – wie z. B. Investitionen in Erneuerbare Energietechnik, Ladeinfrastruktur für E-Mobilität, Modulares Bauen und Digitalisierung der Gebäudetechnik. Auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen durch den Unternehmensverbund interessante Entwicklungsperspektiven und langfristig sichere Arbeitsplätze“, erklärte Frank Hummel, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG. 

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von rund 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit rund 25 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise das EDGE East Side Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Tunnel Boyneburg auf der BAB 44. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument