Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ZÜBLIN erhält Auftrag für Bauabschnitt der BAB 44 um Tunnel Boyneburg

Pressemitteilung   •   Jul 23, 2018 12:14 CEST

Der Auftrag für den 3. Bauabschnitt der BAB 44 zwischen Kassel und Herleshausen geht an ZÜBLIN.
  • Auftragssumme rd. 183 Mio. €
  • Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr.15
  • ZÜBLIN-Tunnelbau als Generalunternehmen in Zusammenarbeit mit STRABAG-Direktionen Großprojekte und Abdichtung sowie ZÜBLIN Spezialtiefbau

Die DEGES (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) hat die Ed. Züblin AG mit dem rund 6 km langen 3. Bauabschnitt der BAB 44 zwischen Kassel und Herleshausen beauftragt. Die A44 ist Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr.15 und soll die Lücke im Netz der Bundesautobahnen zwischen der BAB 7 bei Kassel und der BAB 4 bei Wommen schließen. Der Abschnitt mit einer Auftragssumme von rd. 183 Mio. € beginnt östlich der Ortschaft Wehretal-Oetmannshausen und verläuft in südlicher Richtung bis zur Anschlussstelle Sontra-West. Herzstück des Auftrags ist der ca. 1,7 km lange Tunnel Boyneburg, der aus zwei jeweils zweispurigen Tunnelröhren besteht. Diese sind über fünf Rettungsquerschläge miteinander verbunden und verfügen über je zwei Pannenbuchten. Nördlich und südlich des Tunnels werden zwei 2,3 bzw. 2,1 km lange Streckenabschnitte der BAB 44 gebaut, die umfangreiche Ingenieur- und Spezialtiefbauleistungen erfordern: Insgesamt sind fünf Unterführungs- und Rampenbauwerke, sieben Stützmauern und Böschungsbauwerke sowie drei Brücken zu errichten.

Neben der ZÜBLIN-Direktion Tunnelbau, die bei diesem Projekt als Generalunternehmen beauftragt wurde, sind auch die STRABAG-Direktionen Großprojekte Süd-Ost und Abdichtung sowie der ZÜBLIN Spezialtiefbau maßgeblich an der Bauausführung beteiligt. Der Vorstandsvorsitzende der STRABAG SE, Thomas Birtel, freut sich über den Akquisitionserfolg: „Wir sind stolz, in konzerninterner Zusammenarbeit einen weiteren Beitrag zum lang ersehnten Lückenschluss der strategisch bedeutsamen Ost-West-Verbindung leisten zu dürfen.“

Für die STRABAG-Gruppe ist es bereits der dritte Auftrag im Rahmen des BAB 44-Ausbaus zwischen Kassel und Herleshausen: Seit 2016 errichten ZÜBLIN und STRABAG eine rund 700 m lange Autobahnbrücke über das hessische Wehretal. Unweit davon ist ZÜBLIN im Abschnitt zwischen Waldkappel und Ringgau am Bau des Tunnels Trimberg beteiligt.

STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke. Unser Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Dabei schaffen wir Mehrwert für unsere Auftraggeberschaft, indem unsere spezialisierten Unternehmenseinheiten die unterschiedlichsten Leistungen integrieren und Verantwortung dafür übernehmen: Wir bringen Menschen, Baumaterialien und Geräte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und realisieren dadurch auch komplexe Bauvorhaben – termin- und qualitätsgerecht und zum besten Preis. Durch das Engagement unserer knapp 73.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaf¬ten wir so jährlich eine Leistung von mehr als € 14 Mrd. Dabei erweitert ein dichtes Netz aus zahlreichen Tochtergesellschaften in vielen europäischen Ländern und auch auf anderen Kontinenten unser Einsatzgebiet weit über Österreichs und Deutschlands Grenzen hinaus. Infos auch unter www.strabag.com

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt mit einer jährlichen Leistung von nahezu 4 Mrd. € zu den führen­den deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit rund 25 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispiels­weise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Messehalle 12 in Frankfurt/M. oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument