Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG

EN
Newsroom Ed. Züblin AG / STRABAG AG folgen

ZÜBLIN mit neuem Logo für Schornstein- und Feuerfestbausparte

Pressemitteilung   •   Sep 24, 2019 12:02 CEST

Copyright: ZÜBLIN
  • Züblin Chimney and Refractory GmbH macht ihren Kurznamen „ZCR“ zum Markenzeichen
  • Ziel: Marktprofil schärfen und Kern-Leistungsspektrum optisch sichtbar machen
  • Erster öffentlicher Auftritt auf dem Internationalen Feuerfest-Kolloquium 2019 in Aachen

Die Kölner Züblin Chimney and Refractory GmbH modernisiert ihren Markenauftritt und tritt seit heute nicht mehr mit dem ZÜBLIN-Logo, sondern mit einer eigenen Wort-Bild-Marke auf.

Das Namenskürzel „ZCR“ gekoppelt mit einem roten Symbol für die beiden Hauptgeschäftsfelder Feuerfest- und Schornsteinbau soll das Leistungsprofil des Traditionsunternehmens, das zusätzlich auch im Bereich Brandschutz und technische Isolierungen tätig ist, sichtbar machen. „Wir blicken auf eine über 160-jährige Geschichte im Schornsteinbau und Feuerfestbau zurück, die maßgeblich durch die Namen HOF, OOMS-ITTNER und Behmann geprägt wurde,“ erklärt Susanne Winter, kaufmännische Geschäftsführerin der ZÜBLIN Chimney and Refractory. „Diese drei namhaften Unternehmen sind unter dem Dach der Ed. Züblin AG längst zu einem renommierten Player der Schornstein- und Feuerfestbaubranche zusammen-gewachsen. Nun ist es an der Zeit, unser Marktprofil weiter zu schärfen und unserem Namen ZÜBLIN Chimney and Refractory – kurz ZCR – ein eigenes und zukunftsgerichtetes Markenprofil zu geben.“ Der Startschuss für die Logoeinführung fällt pünktlich zum heute beginnenden Internationalen Feuerfest-Kolloquium in Aachen, bis Ende 2019 soll das Logo überall auf den ZCR-Baustellen, Bürogebäuden und Fahrzeugen Einzug gehalten haben.

Sichtbarkeit des Unternehmens erhöhen

Den Unternehmensnamen Züblin Chimney and Refractory GmbH trägt die ZCR seit 2013, als sich die ZÜBLIN-Tochter OOMS-ITTNER-HOF (OIH) und die BFB sowie SFB Behmann Feuerfestbau GmbH (Behmann) zusammenschlossen. „Der bis ins 19. Jahrhundert zurückreichende, immense Erfahrungsschatz beider Unternehmen im Feuerfestbau, Schornsteinbau sowie in den Geschäftsfeldern Brandschutz und technische Isolierungen ist in Deutschland einmalig“, betonen Susanne Winter und der technische ZCR- Geschäftsführer Rudolf Mallweger mit erkennbarem Stolz. Diesen Wissensvorsprung weiter zu nutzen und die Kompetenzen insbesondere im Bereich Innovation und Technologie kontinuierlich auszubauen, gehört für beide zur Kernstrategie für den weiteren Erfolg. „Der Launch des neuen Logos ist zwar nur ein kleiner, aber dennoch wichtiger Baustein in unserer strategischen Ausrichtung, mit der wir unsere Position auf dem Markt weiter ausbauen wollen. Unsere technologisch und qualitativ hochwertigen Lösungen aus einer Hand sollen für unsere Kundinnen und Kunden auch optisch immer mit dem Namen ZCR verknüpft sein. Das ist unsere Vision, der wir mit der Wort-Bild-Marke Ausdruck verleihen“, so Mallweger.

Design repräsentiert die Kernleistungen der ZCR

Bei der Wahl des Logos entschied sich ZÜBLIN Chimney and Refractory bewusst für eine Wort-Bild-Marke. Als Wortmarke dient die Abkürzung ZCR für den Unternehmensnamen, die unternehmens-intern, aber auch bei Kundinnen und Kunden ein gängiger Begriff geworden ist. Prägendes Designelement im Logo ist das Symbol. „Es repräsentiert in erster Linie unser wichtiges Segment Feuerfestbau“, so Winter, „erinnert aber auch an einen Blick von oben in einen Schornstein.“ Designt wurde das ZCR-Logo in Anlehnung an die Optik chemischer Verbindungen feuerfester Baustoffe (z. B. Siliciumcarbid) sowie die ziegelartige Schichtung dieser Baustoffe. Durch die Darstellung der festen Struktur ist im Logosymbol verankert, für was die ZCR steht: Verlässlichkeit, Qualität, Know-how und moderne Lösungen. Das bisherige Farbspektrum bleibt erhalten und schlägt durch das leuchtende Rot, das zum ZÜBLIN- und STRABAG-Markenkern gehört, optisch die Brücke zur Unternehmensgruppe.

Besucherinnen und Besucher des Feuerfest-Kolloquiums können sich heute auf dem ZCR-Ausstellungsstand (Nr. 17) im EUROGRESS Aachen ein Bild vom neuen Logo machen. Auch die Unternehmens-Website www.zueblin-cr.de informiert ab sofort im neuen Look. 

Die ZÜBLIN Chimney and Refractory GmbH (ZCR) ist eines der führenden Unternehmen im Schornstein- und Feuerfestbau sowie bei technischen Isolierungen und im Brandschutz. Als Tochterfirma der Ed. Züblin AG gehört das Unternehmen zur STRABAG SE, einem der führenden Baukonzerne Europas. Das Leistungsspektrum der ZCR reicht von der Beratung und Projektierung über den Bau und die Montage bis zur Instandhaltung, Wartung und Dokumentation sowie Umbau und Sanierung von bestehenden Anlagen. Weitere Informationen unter www.zueblin-cr.de.

Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einer jährlichen Leistung von rund 4 Mrd. € eines der größten deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert ZÜBLIN erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im STRABAG-Konzern die führende Marke für Hoch- und Ingenieurbau. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zur Baulogistik, dem Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. ZÜBLIN legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem ZÜBLIN teamconcept ein seit rund 25 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise der Axel-Springer-Neubau in Berlin, die Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach auf der BAB 45 oder der Tunnel Boyneburg auf der BAB 44. Weitere Informationen unter www.zueblin.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument